Donnerstag, 23. September 2010

Wieder zurück vom European Patchwork Meeting - Back from EPM

Zurück aus dem Elsass von meiner Einzelausstellung beim European Patchwork Meeting. Wenn die Zahlen stimmen, waren ca. 20.000 Leute da. Diese Bilder zeigen einen kleinen Eindruck von der Ausstellung, manche Bilder sind noch vor Beginn gemacht, denn danach konnte man kaum an die Quilts ran.

Back from Alsace, France, from the European Patchwork Meeting. If it is right, there were about 20.000 visitors. My pictures are showing some moments of my solo show.

Es ist gar nicht so einfach, in einer Kirche Artquilts auszustellen. Die Lichtverhältnisse in St. Louis waren aber sehr gut, da die Fenster nicht komplett farbig gestaltet waren, sondern viel Tageslicht durchließen. Die kirchliche Einrichtung und Symbolik hatte einen gewissen Einfluß auf die Themen meiner Quilts, unbeabsichtigt waren sie im Dialog mit dem Ort.

It is not easy to exhibit artquilts in a church. I feared a little bit the light, but in St. Louis at St. Marie aux Mines, there was a good light. The christian symbols and furniture had a certain influence on the subjects of my quilts, they were in dialogue with the place.


Urban Silence erschien so laut in einer stillen Kirche, dass ich ihn sehr weit von mir weg hängen mußte, um ihn nicht dauernd zu hören... Breaking the rules hat farblich eine Verwandschaft mit Urban Silence.
Urban silence, the title quilt of my book, was so loud in a quiet church, that I decided to hang it long away from me... "Breaking the rules" is familiar in the colour range and worked well with "Urban Silence".



Kurz vor der Ausstellung noch fertig geworden ist der Quilt "Wer weiß", weshalb er leider noch nicht im Katalog zu finden ist. Auch einer der Flohmarktserie. The artquilt "Who knows" was the last I finished before starting to the solo show.  This is the reason why you will it not find in my cataloge. Also from my new fleamarket series.



Nicht das beste Foto, aber es zeigt den Eingang der Ausstellung mit den beiden Quilts "Langer Winter" und "Vor und Zurück", beide aus der Flohmarktserie. Not the best photo, but it shows an impression of the entree of the show, with the two quilts "Langer Winter" (Long winter) and "Vor und zurück" (Forward and back), both of my fleamarket series.


Im Vordergrund mein "Vor und Zurück" Quilt im Detail. Im Hintergrund spreche ich gerade mit Jutta Briehn, Textilkünstlerin aus Deutschland. In the foreground a detail of "Vor und Zurück". I'm talking in the background with Jutta Briehn, textile artist from Germany.




Besucher, die mit den Augen sehen (nicht mit dem Fotoapparat :))
Visitors, studying details with their eyes and not with their camera :)





Noch eine stille Impression.
Again an impression.




Das Fotografieren ist umstritten, ein Glück nicht nur bei uns Künstlerinnen und Künstlern, sondern auch bei den Besuchern. Ich denke, in den nächsten Jahren wird darüber zu diskutieren sein, ob man das 
intensive Aufnehmen von hundert Details unserer Kunst zulässt oder nicht.
Photographing is a big discussion point, not only from artists, there were also a lot of people coming to me for discussing this. I think, we have to discuss the point if people are free to take intensivly more than some hundred of details, what some of the visitors made...




Mein Papierquilt, Mixed Media.
My paperquilt, mixed media.


Hier bin ich im Gespräch mit Mirjam Pet-Jacobs. Here, I'm talking with Mirjam Pet-Jacobs.


Sonntagabend, after the show....



Kommentare:

  1. Liebe Britta,

    Deine Ausstellung war ein Gedicht! Mir hat sie sehr gefallen!

    Quilts und Kirche war für mich schon immer eine gelungene Mischung. Und Deine Madonnen vom Flohmarkt haben ja auch wunderbar gepaßt! Es gibt keine Zufälle!

    Auf das Diskutieren über das ja oder nein zum Fotografieren bin ich auf die Ergebnisse gespannt!

    Ich liebe Ausstellungskataloge - als Gedankenstütze!

    Wichtiger als das genaue Nachmachen einer Arbeit einer Künstlerin ist doch eigentlich, alleine "Laufen" zu lernen und seinen eigenen Quilt zu nähen!

    Ich grüße Dich herzlich

    Luitgard

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brita,
    Danke für deine tollen Bilder und den Bericht,
    auch wenn ich nicht im Elsass war, so habe ich doch einen kleinen Eindruck gewinnen können.
    Viele liebe Grüße an dich und einen schöne Woche ute

    AntwortenLöschen